REZENSION Imagines – Anna Todd uvm.

Hey Leute ❤ Ich habe heute mal wieder eine Rezension für euch. Und zwar zu „Imagines“! Wenn ihr das Buch schon gelesen habt, dann schreibt mir gerne eure Meinung in die Kommentare. ❤ (Meine Neuzugänge und mein Lesemonat kommen nächste Woche online) Viel Spaß! 🙂


das-buch

Titel: Imagines

Autoren: Anna Todd, Doeneseya Bates, Kevin Fanning und weitere Wattpad Autoren

Verlag: Heyne

Seitenanzahl: 283

Preis: 14,99 € (Broschierte Ausgabe)

Kaufen? Amazon

Vielen Dank an den Heyne Verlag, der mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

inhalt

Stell dir vor, du bekommest von Justin Bieber ein romantisches Geschenk zum Geburtstag.

Stell dir vor, du triffst zufällig Jennifer Lawrence und findest dich plötzlich in einem Katz- und Maus-Spiel mit Paparazzis wieder.

Stell dir vor, du musst gemeinsam mit Benedict Cumberbatch einen geheimnisvollen Fall aufklären.

In „Imagines“ bringen dich die Verschiedensten Autoren (unter anderem Anna Todd) deinem Star durch Fanfictions näher.

meine-meinung

Also als Erstes mal zu dem Cover  dieses Buches. Generell ist es vom Muster eher schlicht gehalten und meiner Meinung nach im Stil der After-Reihe. Dann kommt aber die Farbe, die ich wirklich wunderschön finde. Es sticht einfach total aus dem Bücherregal heraus und springt sofort ins Auge. Also meiner Meinung nach ein sehr gelungenes Cover.

Trotz seinen fast 800 Seiten kam ich ziemlich schnell voran und hatte das Buch schon in wenigen Tagen beendet. Das liegt wahrscheinlich daran, dass die einzelnen Geschichten nie länger als 70 Seiten (oder so) waren, wodurch das Buch ziemlich kurzweilig und leicht zu lesen war.

Auch der Schreibstil von fast allen Autoren in diesem Buch lies sich locker leicht und sehr flüssig lesen, was mir wirklich gut gefallen hat.

Die Geschichten waren natürlich nicht alle so ganz mein Geschmack, was ja auch klar ist bei sooo vielen verschiedenen Geschichten. Die meisten von ihnen waren sehr vorhersehbar, was mich aber erstaunlicherweise größtenteils nicht gestört hat. Aber bei machen Geschichten ist eigentlich fast nichts passiert und die haben mir dann nicht so gut gefallen.

Das Buch ist in der Du Perspektive geschrieben. (Hat das einen speziellen Namen?) Das hat mir wirklich gut gefallen, da auch nie der Name der Hauptperson erwähnt wurde, und so konnte man sich einfach in die Geschichte reinfallen lassen und sozusagen selbst die Protagonistin sein. Dieser Aspekt ist mir wirklich sehr positiv aufgefallen!

Kommen wir nun zu dem Thema Stars, welches das Buch ja aufgreift. Es waren eine menge bekannte Stars darin, wie zum Beispiel Jennifer Lawrence, Emma Watson und Ed Sheeran. Aber es waren auch viele Star dabei, die zumindest ich nicht kenne. Natürlich haben mir die Geschichten mit den Prominenten die ich kenne teilweise mehr zugesagt als die anderen, aber auch die Anderen waren für mich deshalb nicht unbedingt uninteressanter.

fazit

Ein sehr unterhaltsames Buch! Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s