REZENSION Layers – Ursula Poznanski

das-buch

Titel: Layers

Autor: Ursula Poznanski

Verlag: Loewe

Seitenanzahl: 444

Preis: 14,95€ (Broschiert)

Kaufen? Amazon

inhalt

Seit Dorian von zu Hause abgehauen ist, schlägt er sich auf der Straße durch – und das eigentlich recht gut. Als er jedoch eines Morgens neben einem toten Obdachlosen aufwacht, der offensichtlich ermordet wurde, gerät Dorian in Panik, weil er sich an nichts erinnert: Hat er selbst etwas mit der Tat zu tun?
In dieser Situation bietet ihm ein Fremder unverhofft Hilfe an und Dorian ergreift die Gelegenheit beim Schopf – denn das ist seine Chance, sich vor der Polizei zu verstecken. Der Unbekannte engagiert sich für Jugendliche in Not und bringt Dorian in eine Villa, wo er neue Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält.
Doch umsonst ist nichts im Leben, das erfährt Dorian recht schnell. Die Gegenleistung, die von ihm erwartet wird, besteht im Verteilen geheimnisvoller Werbegeschenke – sehr aufwendig versiegelt. Und als Dorian ein solches Geschenk nach einem unerwarteten Zwischenfall behält, wird er von diesem Zeitpunkt an gnadenlos gejagt.

(Quelle: Amazon)

meine-meinung

„Layers“ war mein erstes Buch von Ursula Poznanski und nachdem ich es gelesen habe kann ich sagen: Es wird definitiv nicht das Letzte sein!

Aber wie immer zu aller erst das Cover. Es ist etwas ganz anderes als die Cover der meisten Bücher. Ich fand es anfangs nicht soo schön, aber jetzt gefällt es mir eigentlich ganz gut, das es zur Geschichte passt. Außerdem ist es witzig, dass es wirklich so viele Schichten hat (ich kann das jetzt ganz schlecht beschreiben, aber wenn ich das Buch schon mal in der Hand hattet, dann wisst ihr denke ich wovon ich rede).

Das Buch konnte mich sofort in seinen Bann ziehen und ich habe es innerhalb kurzer Zeit durchgelesen, obwohl ich eigentlich in einer Leseflaute gesteckt habe.

Außerdem gab es so viele überraschenden Wendungen, und ich hatte wirklich keine Ahnung, wie das alles aufgelöst werden würde. Es hat mich immer wieder echt überrascht!

Aber ich muss sagen, dass es teilweise ein paar Längen hatte. Jetzt nicht übermäßig, aber so an manchen Stellen war es mir dann etwas zu langatmig. Das ist aber auch das einzige, was ich auszusetzten habe!

fazit

Ein wirklich spannendes Buch, mit überraschenden Wendungen, das aber ein paar Längen hatte. Ich vergebe 4.5*

Advertisements

Ein Gedanke zu “REZENSION Layers – Ursula Poznanski

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s