das-buch

Titel: Die Wellington Saga – Versuchung

Autor: Nacho Figueras

Verlag: blanvalet

Seitenanzahl: 381

Preis: 12,99 €

Kaufen? Amazon

Danke an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares! inhalt

Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida, zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del Campo Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert …

(Quelle: Amazon)

meine-meinung

Das Cover ist eher schlicht gehalten, aber ich finde es wirklich wunderschön! Es schimmert ein bisschen im Licht und ich finde die Idee auch richtig gut, dass die Titel der verschiedenen Teile jeweils andere Farben haben.

Leider konnte mich der Inhalt schon von Anfang an nicht so überzeugen.

Ich mochte zwar die weibliche Protagonistin Georgia, aber mit Alejandro konnte ich mich irgendwie nicht wirklich anfreunden, was mir das Buch dann noch mehr erschwert hat.

Das was mir dann auch noch gefallen hat, war der Aspekt mit den Pferden (da ich ja selber reite) und der Sport Polo.

Aber die restliche Geschichte hat mich echt enttäuscht. Ich konnte gar nicht reinfinden und das hat sich auch im Laufe leider nicht geändert. Außerdem war es für mich auch nicht wirklich spannend, was ihr ehrlich gesagt ziemlich schade finde.

Mir tut es auch ehrlich leid, dass mir das Buch nicht gefallen hat, aber ich will euch ja meine ehrliche Meinung sagen. fazit

Ein Buch auf das ich sehr gespannt war, was mich aber leider enttäuscht hat. Ich vergebe 2*!

Advertisements